Über ein ganzes Schuljahr hatten Schüler der Altenburgschule Stuttgart die Möglichkeit, sich auf der Bühne auszuprobieren und gemeinsam mit einem Theaterpädagogen und einem Tanzpädagogen des Theaterhauses ein eigenes Stück zu entwickeln, das nun abschließend unter dem Titel WIDER DAS VERGESSEN…

“Bis zum letzten Tanz”, das erste Theaterprojekt im Rahmen von StolperKunst,   ist eine Koproduktion der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HMDK) Stuttgart mit dem Jungen Ensemble Stuttgart (JES), die im vergangenen Herbst am Wilhelma Theater für Furore gesorgt…

Um die StolperKunst-Initiative auf eine Grundlage zu stellen, haben wir uns um Projektmittel aus dem Innovationsfond des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst beworben. Wir sind zuversichtlich, die beantragten 30.000 Euro zu bekommen, jedoch: wir müssen 20 Prozent Eigenanteil aufbringen! Diese…

Bis zum letzten Tanz

JES. Junges Ensemble Stuttgart. Ende der 20er Jahre tanzt sich eine junge Frau aus Dresden in die Herzen des Stuttgarter Theaterpublikums: Suse Rosen. Mit 17 Jahren als „traumzarte Elfenbeingestalt“ gefeiert, werden ab 1933 ihre Auftritte als „übles Spiel“ und „ordinärer…

„Kinder, wir machen einen Ausflug“

Stadtpalais – Museum für Stuttgart. Bilder von Mechtild Schöllkopf-Horlacher. Mechtild Schöllkopf-Horlacher beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit dem Schicksal im Nationalsozialismus verfolgter Kinder. Daraus sind Bilder entstanden, die an die Opfer von Izieu, von Irsee, vom Bullenhuser Damm, aus Mulfingen,…

Komm, schöner Tod

Theater La Lune. Dokumentarisches Theater mit Julianna Herzberg und Jan Uplegger. Regie Dieter Nelle Samstag, 30. Juni 32018, 19:00  Uhr Stadtpalais – Museum für Stuttgart Ein StolperKunst-Beitrag zur Erinnerungswoche „Schlaf-Kindlein, schlaf“ vom 29. Juni bis 7. Juli 2018 im Stadtpalais…

Ein Familienabend

Ein Familienabend „Wer seine Vergangenheit vergisst, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana  Stolpersteine mahnen nicht nur „Vergesst nicht!“ sondern auch „Vergesst uns nicht!“ Sie verbinden durch die räumliche Zuordnung Vergangenheit und Gegenwart. Denn die Menschen, an die sie…

Theaterhaus Stuttgart. Wer waren die Menschen hinter den Stolpersteinen in meinem Stadtteil? Und was haben sie mit mir heute zu tun? Als Antwort hierauf haben Tanz- und Theaterpädagogen mit Schülerinnen und Schülern der Altenburgschule das Stück erarbeitet. Es setzt sich…

zeitlosnah - timeless near

Dora Várkonyi. Auf dem Stauffenbergplatz in Stuttgart stehen drei Skulpturen des Bildhauers Alfred Hrdlicka. In einer Installation kreist sie Dora Vàrkonyi einen Tag lang mit neun Skulpturen ihrer Serie “zeitlosnah” ein. Damit macht sie den künstlerischen Umgang mit Schmerz, Protest…

Deutscher Urknall – 70 + 30 = von 0 auf 100

Hans-Jürgen Trinkner. Vor über 30 Jahren hat Richard von Weizsäcker vor dem Deutschen Bundestag konstatiert: „Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.“ Weizsäcker sprach auch über das…