Autor: Webmaster-Admin

Rückblick

Wilhelma-Theater

06. Oktober 2017. Bis zum letzten Tanz. Ende der 20er Jahre tanzt sich eine junge Frau aus Dresden in die Herzen des Stuttgarter Theaterpublikums: Suse Rosen. Mit 17 Jahren als „traumzarte Elfenbeingestalt“ gefeiert, werden ab 1933 ihre Auftritte als „übles Spiel“ und „ordinärer Tanz“ gebrandmarkt. Mit 23 Jahren erhält sie ihre Kündigung per Postkarte und […]

Rückblick

Else-Josenhans-Straße

29. September 2017. Ich, du, er, sie, es – wir! LOKSTOFF! Theater im Öffentlichen Raum und Dora Várkonyi. Wenige Tage bevor Stuttgart vom Nationalsozialismus befreit wurde, hat ein NS-Scherge Else Josenhans im Hotel Silber sadistisch ermordet. Ihren Namen trägt jetzt die Straße auf der Rückseite der ehemaligen Gestapo-Zentrale. Zum Akt der Neubenennung haben Künstlerinnen für […]

Rückblick

Stolpersteinverlegung Kolpingstraße

28. April 2017. „Für Gabriele M“ Pastellkreide auf Papier, 70 x 100 cm. von Mechtild Schöllkopf-Horlacher. Lesung: Gabriele Hintermaier. Gabriele M. hat ihren dritten Geburtstag nicht erlebt. Unter dem Vorwand, es würde ihr geholfen, hat man sie in der Stuttgarter „Kinderfachabteilung“ ermordet und verschwinden lassen. In memoriam Gabrieles hat Mechtild Schöllkopf dieses Bild geschaffen. Mit […]

Rückblick

Stadtteilbibliothek Ost

31. Januar 2017. Unerwünscht! Musikalisch begleitete Lesung mit Juliana Herzberg und Frank Eisele. Die ersten Stuttgarter Stolpersteine erinnern in der Landhausstraße 181 an ein jüdisches Arztehepaar: Dr. Jakob und Selma Holzinger schieden 1940 gemeinsam aus dem Leben, weil sie ihrer Deportation nach dem Osten entgehen wollten. Ihre drei Kinder und der Schwiegersohn konnten Stuttgart rechtzeitig […]

Dokumentation

Schauspielhaus Stuttgart

05. Juni 2016. Zwerland. Eine Frau, ein Dorf im langen Schatten der Hakenkreuzfahne. Szenische Lesung mit Gabriele Hintermaier und Boris Burgstaller. Einrichtung: Peter Britz. Zwerland von Barbara Knodel erinnert an das düstere Kapitel eines Dorfes in der Nazizeit, das so oder ähnlich an vielen Orten aufgeschlagen werden könnte. Im Mittelpunkt des Buchs steht Lena Schaible […]

Back To Top